Startseite sued-café  |  Kontakt  |  FAQ  |  Suche  
Mitglieder
pleinjana, 27
 
hansblitz, 31
 
celitaa
Berlin
y_dom20, 55
Winterberg
bamonaco, 38
München
kheki, 73
Mainz
nic1976, 38
 
juhebirne, 39
 
eaglefour, 64
Gland, Genfer See ..
latrice, 25
 
mobidal, 56
Bad Tölz
hartwig-zehm, 37
Berlin
preisingk, 65
Puchheim
oeseb, 31
lenggries
paulus_oberbayern, 37
München, Oberbayern
dieheidi, 31
 
vienna1900, 51
Ismaning
aconsea, 52
 
bism1895, 48
Berlin
bermalsud, 68
Übach-Palenberg



Forum
19.09.2008  mobidal  Die Staatssanierung - Fassade huui und Innen pfui - alles auf Kosten der Existenzen

 
Deliver
Die miserable Ausblutungspolitik der großen Koalition ist doch fast nicht mehr auszuhalten.
Wer hat den Haushalt ins Minus geführt ? DAS VOLK, oder ? Wer hat Steuergelder im Übermaß verschwendet? DAS VOLK, oder? Wer hat eine Strafe hierfür verdient und muss für diese Verschwendungen büsen mit ausbeuterischen Steuer- und Mehrlasten? DAS VOLK, oder?

DAS VOLK scheint hier als Esel herzuhalten und wird zum Dank geschlachtet !!!
Die Salami für die Politik & Wirtschaft - DAS VOLK wird nicht gefragt, aber muss für die Fehler haften? Ist das verfassungsgerecht und rechtlich zulässig?

Verletzungen in millionenfacher Weise mit dem Tatbestand von Millionen Existenzvernichtungen am VOLK erfüllt den Gedanken an: MORD am VOLK mit räuberischem Verhalten, ohne Rücksicht und Einsicht - also heimtückischer MORD am
VOLK. Super nur weiter so !!! Wo sind die ANKLAGEN als SAMMELKLAGE !!!

 
08.09.2008  mobidal  Der Bauplan des Staates scheint das Fundament aufzulösen - das wird schiefgehen

 
Deliver
Nachedem Politik & Wirtschaft eine Art Fachidiotentum vereint, scheint sich diese Truppe an Ausbeutungsjuristen an den Bauplan des Staates zu vergreifen und scheinen die statischen Berücksichtigungen gänzlich außer Acht zu lassen. Die neue Generation an Staatsarchitekten scheint somit ohne Bürger auskommen zu wollen, da diese ohne ausreichende Auskommen in der 1Euro-Job-Zone mit immer mehr Lasten immer weniger verdienen sollen. Gleichzeitig beschäftigt sich die Welt mit dem Ausbau ihrer Resourcen mit steigenden Löhnen. Die Weltgeschichte scheint derzeit an Deutschland vorbeizulaufen und die Grundsätze von Physik und Architektur in Frage zu stellen.

Rette sich wer kann, wenn sich dieser Wahnsinn rumspricht, dass das Fundament versandet und damit die Stabilität des Gebäudes Deutschland kippt, wenn nicht einstürzt.

Stützungsmaßnahmen müssen derzeit sogar in andersorts erfolgen, weil mehrere Gebäude am Einstürzen sind. Die Verantwortlichen in Deutschland unternehmen nicht mal den Versuch einer Stützung, wenn man die Armutswelle und die Ausbeutungswelle
betrachtet. Eine Sünde - die niemand verzeihen kann, denn es stehen zuviele Existenzen auf dem Spiel und zuviele sind schon vernichtet worden ohne das die Vernatwortlichen zur Rechenschaft gebeten wurden oder einen bitteren Fehler zugegeben hätten. Im Gegenteil, die Betrugselite führt ihre maroden Baupläne weiter aus und glänzt mit Arroganz und Besserwisserheit, ohne Bezug auf die Geschundenen und Geknechteten. Politik & Wirtschaft scheinen sich Ihrer Verantwortung zu entziehen, weil keine Kläger da sind, die ihr Treiben anklagen und verurteilen. Steuerverschwendung und Steuereintreibung mit dem Blut der Bürger zu rechtfertigen, ist unverantwortlich.

Nicht Neuwahlen sind derzeit angesagt, sondern abwählen und ein Neukonzept schaffen, damit das Allgemeinwohl wieder zu ihrem Recht kommt und die Ausbeuter verurteilt werden.

 
30.08.2007  java99  dieheidi...Also ich weiß nicht

 
Deliver
Ich nehme an Sie sind noch im Studium....genießen Sie es draußen wird es schlimmer... :-)

 
28.08.2007  dieheidi  Also ich weiß nicht...

 
Deliver
Kann es sein, dass das Studium der Architektur, unabhängig von der Hochschule, viele Hürden birgt? Ganz abgesehen davon, das es, wie im späteren Leben auch, gewissen Personen immer gelingt die Gunst des Professors zu erringen, stellt es einen unüberwindbaren Akt der Selbstdarstellung, Konkurrenzfähigkeit und Scheinbarkeit
dar. Im Hinblick auf die Thematik, das Architektur eine Serviceleistung für alle Individuen ist, die mit dem größtem Maß an Fingerspitzengefühl gewährleistet sein muss, scheint mir in den letzten Jahren einiges missachtet worden zu sein.

 
Bitte loggen Sie sich erst ein, wenn Sie zum Thema Architektur schreiben möchten. Sie haben noch keinen Login-Zugang? Dann melden Sie sich jetzt kostenlos bei sued-café an. Benutzen Sie dazu den nachfolgenden Link.