Startseite sued-café  |  Kontakt  |  FAQ  |  Suche  
Mitglieder
georgmm, 62
 
kaburkabari, 64
Manila
likri, 41
 
sheeper, 56
Sulzbach-Rosenberg
kaengu, 49
 
docwine, 38
Mönchengladbach
mobidal, 56
Bad Tölz
dr-love, 39
 
mtrllibr, 104
 
darkrose, 38
 
magenta07, 27
 
bgresser, 66
Göppingen
ruebmar, 76
 
palmchef, 32
 
hornecker, 28
 
hilald, 31
Heidelberg
florara
München
stefaniakins
Rauenberg



Forum
03.08.2010  georgmm  All you need is love....

 
Deliver
Diejenigen, die zu wenig Liebe beim Heranwachsen empfangen haben, werden einen anderen Liebesbegriff entwickeln als jene, die geliebt wurden und werden. Man muss nicht alles an sich und den anderen mögen. Möglich bleibt der Moment der wahrhaftigen Empfindung, die wir als Liebe und Liebesglück für uns deuten. Du Glückliche! Du Glicklicher! - nichts fest zu halten. Aber die Vorstellung war und ist schön. Liebe ist eine Kraft, aber man kann sie nicht im Trainingsraum erlangen. Wer sich Gedanken über ihre Kraft, Macht und Pracht macht, ist doch hier genau richtig.

 
09.11.2009  bgresser  Liebe heisst lieben

 
Deliver
Wenn wir von Liebe reden, denken die meisten Menschen an geliebt werden. Sie sind sich nicht bewusst, dass Liebe eine Welt ist, die dadurch lebt, dass wir uns geben ohne Wenn und Aber, ohne Bedingungen und Abstriche, ohne Hintergedanken und Erwartungen.
Das Meer der Liebe ist unendlich. Wenn wir eintauchen, können wir mit seinen schützenden Energien in Verbindung kommen. Wenn unser Ego zu viel Gewicht bekommt, können wir untergehen.
Nichts wird uns retten können, als zu der Leichtigkeit zurückzukehren, die uns oben hält.
Nichts ist auch schöner als diese Leichtigkeit. Wenn wir hinaustreten aus dem Gefängnis unseres Ich´s, dann kommen wir mit den Energien der Liebe in Berührung, die uns besser schützen können als die raffiniertesten Methoden der Selbstverteidigung.
Wenn wir uns auf dem Meer der Liebe bewegen, werden wir von dem Wasser getragen und es genügt schon wenig Kraft, um uns fort zu bewegen.
Auf dem Meer der Liebe hat jeder Gedanke an ?ich kann? und ?ich will? nur eine zweitrangige Bedeutung. Er entscheidet weder über unser Sicherheit, dass wir getragen werden ? noch darüber, wohin wir getragen werden.
Wir kommen in Bewegung durch die Kraft unserer Wünsche, die uns die Richtung ermöglichen und uns umso weiter gelangen lassen können, je weiter sie reichen.
Wenn Menschen zusammenkommen, weil die Liebe sie zusammengeführt hat, werden sie durch die Wünsche der Liebe eine Verbindung eingehen, vor der menschliche Kraft und menschlicher Wille kapitulieren muss.
Die Verbindung mit der Kraft der Liebe verlieren wir in dem Moment, wo wir das Ich in den Vordergrund stellen. Wir lösen uns von dem tragenden Meer und suchen Halt ausgerechnet bei dem, was ohne Hilfe nicht schwimmen kann.
Wenn diese Menschen sich von dem ?Was habe ich davon? fangen lassen und ihren Blick für das Meer zusammenfallen lassen auf die bescheidenen Dimensionen ihres Ich, werden sie sich von der tragenden Kraft der Liebe lösen und nichts wird sie mehr über Wasser halten können.
Den Rettungsring des Geliebt werdens täuscht eine Tragfähigkeit vor, wie sie eine Attrappe niemals haben kann, die außer einer äußerlichen Ähnlichkeit mit dem Lieben keine seiner Qualitäten wirklich hat.
Lieben macht unseren Körper beweglich und gelenkig, so dass wir uns wie Delphine bald im Meer der Liebe mit einer Eleganz, Kraft und Geschicklichkeit bewegen können, die uns weiter kommen lässt als unsere Augen und Ohren reichen.

 
29.09.2009  lao-c  Love

 
Anonymous_small
Love is not something you beam at someone like a searchlight.
It is being happy
and knowing that you are naturally loving
by doing whatever you want -
knowing that you will give them whatever you want (no more, no less)
without fear of not being loving enough.

...................................... [von Bruce Di Marsico,
...................................... zitiert aus "The Guru Next Door: A Teachers Legacy"
...................................... von Wendy Dolber (Verlag: Dialogues in Self Discovery).]

 
03.02.2009  dominiksteinbeisser  Liebe entwickelt sich

 
Deliver
Ja, die Dinge, die einem gefallen, die kann man auch lieben. Der Umkehrschluss, dass man die Dinge, die einem nicht gefallen auch nicht lieben kann stimmt nicht ausschließlich.

Liebe ist dynamisch. Nehmen wir an ich mag die Farbe orange nicht (was sogar stimmt...), aber meine Partnerin, die ich liebe, liebt auch orange und trägt diese Farbe oft. Wir sprechen über das kleine "Problem". Ich kann sie natürlich nicht zwingen, orange nicht mehr zu mögen - aber es kann passieren (und es ist passiert), dass sich meine Einstellung ändert. Mir gefällt die Farbe auf einmal doch. Und zwar nicht, weil ich meine Partnerin liebe, sondern da sie mir erlaubt hat, druch ihr Augen zu sehen.

Ich hoffe das Beispiel hilft zu verstehen, dass Liebe mich nicht nur auf Dinge orientieren lässt, die mir gefallen. Nein, Liebe kann mich verändern. Nicht mein Wesen, aber meine Einstellungen.

 
03.02.2009  carlcomma  Versuch einer Erklärung

 
Deliver
Lieber lao-c
versuchen wir es einmal so...
Das Dasein (Leben) ist ein Spiel...
Und Sie lieben zum Beispiel Brettspiele ...
Nun werden Sie aufgefordert mit Zum Kartenspiel ... - welches Ihnen jedoch so ganz und garnicht liegt...
Nun, dieses Spiel mit den Karten werden Sie gewinnen ...
Also , Sie müssen erst einmal sich selbst und Ihre Berufung lieben - dann, ja erst dann
können Sie mitreden zu was Sie dann mit innerer Ausgeglichenheit bereit sind noch zu lieben. Und Sie werden nur das lieben was Ihnen gefällt - nichts anderes. Alles andere mit welchen Sie in Berührung kommen werden Sie akzeptieren oder auch Dulden , selbst wenn Sie es ablehnen - solange Sie alles was Sie nicht aus der Welt schaffen können eben als gegeben oder für das große Spiel als notwendig erachten können, ja dann erst sind Sie am Anfang zu erkennen was Liebe bedeuten kann. Eben all das was Ihnen Freude bereitet diesem wenden Sie sich mit größter Aufmerksamkeit zu -
und das kann man dann vorsichtig als Liebe bezeichnen. Gäbe es keine das Leben begleitenden Widrigkeiten, mßte man auch nicht was Liebe ist. Lieb eist also schon einmal Abhängig .... und und und ...

 
03.02.2009  lao-c  Liebe zur Liebe ohne Objekt

 
Anonymous_small

Ja, Liebe kann durch andere angeregt werden, wenn sie auf die innere Bereitschaft zu lieben trifft.

Sie kann jedoch auch vom anderen unabhängig sein, wenn die innere Bereitschaft da ist.

Man kann seinen Hund lieben, den Sonnenuntergang, ja sogar die eigenen Lebensumstände.

Auch kann man die andere Menschen lieben, auch die, welche nicht bereit sind, Zurück-zu-lieben.

Man kann sogar die Liebe selbst lieben, einfach nur den Zustand des Liebens lieben, wie Werner Ablass in seinem Buch "Leide nicht - liebe; Über die Liebe zur Liebe ohne Objekt" schreibt.

Und wenn man nicht bereit ist, auf diese Art und Weise zu lieben, dann kann man sich *dafür* lieben, dass man nicht bereit ist, auf diese Art und Weise zu lieben.

 
03.02.2009  dominiksteinbeisser  Zu den Sternen

 
Deliver
Das Bild von mobidal war eindeutig anders gemeint, wie von carlcomma interpretiert - aber beide haben auf ihre Weise recht. Und ich möchte das Sternenbild noch erweitern:

Liebe wird vor allem von jemanden ausgelöst. Dazu ist es sicher hilfreich innerlich Ausgeglichen zu sein. Aber ich entdecke dir Liebe in mir meist nicht durch mich, sondern durch meine Partnerin. Das heiß, im Bild gesprochen, ich werde angestrahlt und fange so an zu leuchten. Dafür liebe ich meine "Sonne".

 
03.02.2009  carlcomma  @mobidal

 
Deliver
Nun - als Stern möchte ich von wem auch immer nicht wahrgenommen werden. sorry ....
Ein Stern ist kalter Staub aus Myriaden von feinstpartikeln welche nur durch das Licht der Sonne wahrgenommen werden können. - Tja und das ist die grausame Wahrheit - die im Dunklen sieht man nicht....
Nur diejenigen, welche es erreichen die Ausgeglichenheit im eigenen Inneren zum Leuchten zu bringen, können von diesem dann innewohnenden Licht eben dies abgeben was dann eben mit dem Begriff Liebe bezeichnet wird....

 
03.02.2009  mobidal  Liebe ist ...

 
Deliver
... der Weg zur Seele, damit Gott uns als Stern wahr nehemen kann.
... die Beschreibung von bgresser finde ich äußerst treffend und gefühlsbetont !!!
... auch lao-c und carlcomma haben hier wesentliche Auswirkungen beschrieben !!!

... also liebt einfach drauf los, denn die Welt kann heller und glücklicher werden, wenn
man wirklich liebt ... denn da sind viele Rechte, aber auch Pflichten, damit man es so
richtig genießen kann ... sehr bewußtseinsfördernd !!!

 
02.02.2009  carlcomma  Liebe ist...

 
Deliver
L_eiden
I_m
E_rleben
B_rutalster
E_mpfindungen
...
copyright by cc_performanceperfectact
23:04h MEZ

 
  vorherige Seite    1  |  2  |  3  |  4  |  5    nächste Seite  
Bitte loggen Sie sich erst ein, wenn Sie zum Thema Liebe schreiben möchten. Sie haben noch keinen Login-Zugang? Dann melden Sie sich jetzt kostenlos bei sued-café an. Benutzen Sie dazu den nachfolgenden Link.